Kanada

Kanada - Klima

In Kanada kommen verschiedene Klimazonen vor. Dies erstreckt sich vom Polarklima im Norden bis zum gemäßigten Klima an der Westküste. Der größte Teil von Kanada wird vom boralen Klima bestimmt. Das bedeutet, dass hier sehr lange und kalte Winter mit Temperaturen bis zu -35°C herrschen. Die Sommer sind in diesen Teilen von Kanada sehr kurz aber auch sehr heiß. Im Sommer können Temperaturen von bis zu 35°C erreicht werden.

Die niedrigste jemals gemessene Temperatur, wurde im Winter 2004 in Burwash Landing des Territoriums von Yukon gemessen. Die Temperatur fiel zu diesem Zeitpunkt auf -58°C. An der westlichen Küste von Kanada herrscht ein maritimes Klima mit einer hohen Niederschlagsrate.Die hohe Niederschlagsrate entsteht dadurch, weil sich die feuchte Ozeanluft am westlichen Rand des Küstengebirges abregnet. Die Steppen in der Landesmitte sind trocken. Die Winter sind im Landesinneren kälter und länger als an der Küste, mit Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt und sehr viel Schnee. Die Sommer sind allerdings wärmer. Die ausgeprägtesten Jahreszeiten findet man in den Provinzen von Québec und Ontario. Hier herrschen sehr kalte Winter, ein milder Frühling und Herbst sowie ein sehr heisser und schwüler Sommer. Die Durchschnittstemperatur liegt hier im Sommer bei 25°C.