Kanada

Kanada - Fauna

Kanada weist durch seine riesigen und abwechslungsreichen Naturgebiete auch eine Vielzahl an Tierarten auf. In den Tundragebieten leben Polarwölfe und Füchse, Polarhasen, Vielfraße, Moschusochsen, Karibus und sehr viele Lemminge. In den großen Gewässern von Kanada leben Seehunde, Walrosse, Wale und Polarbären.

Kanada ist jeden Sommer ein Reiseziel von ca. fünf Milliarden Zugvögel, die sich in den borealen Wäldern niederlassen und dort überwintern. Zu den in Kanada lebenden Vögel gehören Enten, Kanada-Gänse, Reiher, Möwen, Alke, Waldsänger, Kardinale, Weißkopfseeladler, Spottdrossel und andere Seevögel.

In den Wäldern von Kanada leben vor allem Elche, Schwarz- und Braunbären sowie Luchse.

Auf Grund des früheren Pelzhandels, finden sich in Kanada auch Biber, Nerze, Bisamratten und Marder.

Im schwach besiedelten Süden von Kanada leben viele Wapitis. In den dichter besiedelten Gebieten leben mehr kleinere Säugetiere, wie Wiesel, Backen- und Grauhörnchen und Otter.

Wie im Süden, leben auch in den Präriegebieten von Kanada vor allem kleine Tierarten, wie z.B. Taschenratten, Raufußhühner und Präriehasen. Jedoch finden sich hier auch größere Tiere wie Pronghornantilopen und Bisons, die mit ca. 6000 Tieren den größten Bisonbestand der Welt stellen.

In den Bergen von Kanada leben sehr gut angepasste Tierarten, wie die Bergente, die Bergziege und das Dickhornschaf.

In Kanada stehen sehr viele Tiere unter Naturschutz. Diese werden durch die 43 Nationalparks und viele hundert Naturreservate und Provinzparks besonders effektiv geschützt. Das größte Naturschutzgebiet in Kanada, ist der Wood-Buffalo-Nationalpark. Dieser erstreckt sich über eine Fläche von 44.802 Quadratkilometer.